Logo des Turnverein Wisen

Willkommen beim Turnverein Wisen!

Stubete Wisen

Am 30. Juni 2019 findet bereits zum vierten Mal die Stubete in der Mehrzweckhalle Wisen statt!

10:30

Ökumenischer Ländlergottesdienst
mit Antonia Hasler und Erich Huber em. ref. Pfarrer

11:30 - 16:00

Auftritte verschiedener Volksmusikformationen
 

Auf Ihren Besuch freuen sich der VSV-Solothurn und der Turnverein Wisen

Turnen

Sowohl die Männer als auch die Knaben der Jugi treffen sich jeweils am Freitag zu ihrer Turnstunde. Dabei wird im Sommerhalbjahr vornehmlich Fussball gespielt, während im Winter das Unihockeyspielen Priorität hat.
Neue Gesichter sind jederzeit gern gesehen!

Treffpunkt: Mehrzweckhalle Wisen

Jugi

19:15 - 20:15 Uhr
Leitung: Raffael Nussbaumer

Männer

20:15 - 22:00 Uhr
Leitung: Fabian Egger

Geschichte

1953 gegründet, ist der Turnverein Wisen einer der ältesten noch bestehenden Vereine im Dorf. Unser Verein bietet ein breites, abwechslungsreiches Sportangebot für jedermann. Sei es für die Schüler in der Jugendriege, oder die Aktiven im Turnverein. Bei uns stehen das Mitmachen und die Freude am Sport im Vordergrund. Nebst den sportlichen Aktivitäten, pflegt unser Verein die Geselligkeit und eine gute Kameradschaft.

Gründungsgeschichte

Es hat sich gezeigt, dass es notwendig wurde, in Wisen einen Turnverein zu gründen. Darum haben sich vier beherzte Jungmänner zusammengetan, um die notwendigen Schritte zur Gründung des Turnvereins zu unternehmen. Sie stiessen auf grosses Interesse und nach vier Wochen strenger Vorarbeitung konnte am 4. Februar 1953 zur Gründungsversammlung im Restaurant Krone in Wisen eingeladen werden. Nebst den 15 Jungmännern waren auch der Präsident des Bezirkturnverbandes Olten-Gösgen, Paul Kiefer und eine Delegation vom Turnverein Trimbach anwesend.
Zuerst wurden die von den Initianten ausgearbeiteten Statuten vorgelesen und einstimmig angenommen bevor der erste Vorstand gewählt wurde. Als erster Präsident amtete Theodor Christ. Zu allerletzt wurde die Gründungsversammlung mit einem flotten Lied geschlossen. Hoffen wir, dass es auch in Zukunft so bleiben werde.

Die vier Gründungsmitglieder

Theodor Christ, Ernst Locher, Ildefons Mathiuet, Max von Burg.

Erfolge

Einzelturnen und Schwingen

Seit der Gründung des Vereins gab es immer wieder erfolgreiche Turner in Wisen. Während seiner Aktivzeit wurde Werner Locher an manchem Fest, Schwingen, Nationalturnen oder Ringen für seine Leistungen mit dem Lorbeerkranz gekrönt. Nebst der Leichtathletik engagierten sich die Wisner Turner auch an Langstrecken- und Geländeläufen. An dieser Stelle ist Urs Kunz zu erwähnen, der 1966 an den kantonalen Geländemeisterschaften Vizemeister wurde.

Korbball

Besonders von 1982 bis 1994 war unsere Korbballmannschaft unter der Führung von Urs Kunz und Stephan Aregger sehr erfolgreich. 1982 erreichten sie bei der kantonalen Meisterschaft in der 4. Liga den 2. Rang. Diese Auszeichnung löste eine richtige Euphorie aus mit dem Kantonalmeistertitel 1989 in der 1. Liga. Leider erzeugten die Wisnerinnen und Wisner zu wenig Nachwuchs und so musste schon bald mit dem Korbballspielen aufgehört werden.

Unihockey

Wie bei der Jugendriege setzten die aktiven Turner auf eine Sportart die auf Interesse innerhalb der Riege stiess, das Unihockeyspielen. Ab dem Jahre 2000 wurde fleissig während den Turnstunden trainiert. Anfänglich glich das Unihockeyspielen mehr dem Landhockey aber vermehrt gewöhnten wir uns an die strenge Regelauslegung. 2005 konnten wir unseren ersten Kantonalmeistertitel in Deitingen feiern, gefolgt vom Vizemeistertitel 2007 und dem zweiten Titelgewinn 2009 in Lostorf.

Ski

Im März 2017 konnte der Turnverein Wisen beim STV-Skifest in der Lenzerheide den Sieg in der zweiten Stärkeklasse erringen. In den Disziplinen Riesenslalom, Speedtest, Powder-Weitsprung, Foto Challenge und Fachtest Après Ski mussten sich die Turner zunächst für das Finale qualifizieren, wo sie in der abschliessenden Stafette alle Gegner hinter sich liessen.

Jugend

Bereits 1956 erkannten die Wisner Turner, dass die Gründung einer Jugendriege ein Bedürfnis ist. Eine Nachfrage bei den Eltern stiess auf positive Zustimmung und so waren an der Gründung am 3. April 1956 dreizehn begeisterte Buben dabei. Die Leitung der neuen Jugi Übernahmen Simon Bitterli und Kunz Paul. Es war schon früher nicht immer einfach, die Schar in ihrem jugendlichen Übermut in Schach zu halten. Die Teilnahme an kantonalen und regionalen Jugiwandertagen, unter anderem 1956 auf den Weissenstein, waren für die Jugendriegeler immer ein Erlebnis. Im Jahre 1993 wurde die Leichtathletikriege für Mädchen und Knaben gegründet. Die Jugi beteiligte sich auch immer wieder an Bezirks- und kantonalen Jugitagen, besonders erfolgreich 1993 am Jugitag in Hägendorf unter der Leitung von Edgar Christ. Von den 19 Teilnehmer (Knaben und Mädchen) erhielten 12 eine Auszeichnung. Im Crosslauf belegten sie den 1. Rang von 54 Mannschaften.

Ab 2000 ist das Interesse an der Leichtathletik stark gesunken und Spiel und Spass stehen bei den Jugendlichen ganz klar vor der Anstrengung. Die Jugendriege nimmt regelmässig an regionalen und kantonalen Unihockeyturnier teil

Vorstand

Adrian Bader

Präsident
praesident@stvwisen.ch

Fabian Egger

Oberturner / Vize-Präsident
oberturner@stvwisen.ch

Patrick Zimmermann

Aktuar
aktuar@stvwisen.ch

Raffael Nussbaumer

Kassier
kassier@stvwisen.ch

Stephan Christ

Beisitzer
 

Martin Hengartner

Beisitzer